NEUIGKEITEN & Liveübertragung

Update, 15. März 2024

Eine einjährige Reise zum Feiern – 10-jähriges Jubiläum der Kipchumba Foundation
Liebe Kollegen, Partner und Freunde,
Während wir uns einem Jahrzehnt seit der Gründung der Kipchumba Foundation im Jahr 2014 nähern, sind wir voller Dankbarkeit und Aufregung. Dieses Jahr, 2024, ist nicht nur ein Jahr; Es ist eine Feier unseres 10-jährigen Jubiläums, die sich über das ganze Jahr erstrecken wird und zu unserem großen Höhepunkt am 19. November 2024 führt.
Zu unserem Festprogramm gehört auch der Tag der Kulturbotschafter am 19. September 2024, der Teil unserer Jubiläumsfeierlichkeiten sein wird. An diesem Tag wird das reiche Spektrum der Kulturen präsentiert, die das Rückgrat unserer globalen Familie bilden.
Jubiläumsveranstaltungen
Vom Jahresanfang bis zu unserem Jubiläum im November veranstalten wir eine Reihe von Veranstaltungen:

  1. Webbasierte Open-Sources-Programmsitzungen: Eine globale digitale Plattform zum Lernen und Teilen.
  2. Studentendrama: Eine Demonstration von Talent und Ausdruck durch Studenten unserer Hochschule in Uganda.
  3. Globale Konferenzen und Vorträge: Eine Reihe von zum Nachdenken anregenden Konferenzen und Vorträgen, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden und an denen Experten und Visionäre teilnehmen.
  4. Kipchumba-Bildungspreis: Die diesjährige Preisverleihung findet in Peking, China, statt.
    Wir laden Sie ein, aktiv an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, während wir unsere Vergangenheit würdigen und uns auf die Zukunft freuen.
    Ihre kontinuierliche Unterstützung war der Grundstein für unsere Erfolge und wir freuen uns darauf, diesen Meilenstein mit Ihnen zu feiern.
    Weitere Informationen und Aktualisierungen zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website und in den sozialen Medien.

Update, 14. Dezember 2023

Mögen die Freude und der Frieden von Weihnachten Ihr Herz und Ihr Zuhause erfüllen.

Wir sind sehr dankbar für Ihre Partnerschaft bei unserer Mission, Bildung zu unterstützen.

Frohes neues Jahr 2024!

Update, 10. August 2023

Einladung zur Teilnahme an der bevorstehenden offenen Diskussion

Liebe Grüße von der Kipchumba Foundation UG!

Wir freuen uns, Sie zu unserer offenen Diskussion zum Thema „Sozioökologische Implikationen neuer Technologien im Kontext Ugandas“ am Donnerstag, 17. August 2023, ab 14 Uhr einzuladen. bis 16 Uhr Ortszeit. Die Veranstaltung findet an der Uganda Martyrs University, Fakultät für gebaute Umwelt, statt.

Ziel dieser offenen Diskussion ist es, einen offenen und fundierten Dialog zwischen Experten, politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit über die Auswirkungen der verschiedenen neuen Technologien im einzigartigen Kontext Ugandas zu fördern. Durch einen konstruktiven Diskurs versuchen wir, potenzielle Herausforderungen und Chancen anzugehen und so den Weg für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Einführung zu ebnen.

Wenn Sie es nicht schaffen, physisch teilzunehmen, finden Sie hier den Link zur Online-Teilnahme: https://zoom.us/meeting/register/tJYqc-yorj8iGNPYOoKtOJQ4s9vAPT9PiOGx

Update, 7. April 2023

Grüße!
Wir freuen uns, Ihnen unsere neuesten Erfolge und Updates mit Ihnen zu teilen. Dank Ihrer großzügigen Unterstützung konnten wir eine informationsbewusste globale Gesellschaft fördern, indem wir die Wertschätzung der breiteren theoretischen, philosophischen und zivilisatorischen Perspektiven verbessern.
Während wir Ostern feiern, laden wir Sie ein, uns mehr Menschen zu verbreiten. Sie können etwas bewirken, indem Sie unsere Geschichten mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen.
Vielen Dank, dass Sie ein Teil von uns sind. Wir wünschen Ihnen einen glücklichen und gesegneten Ostern!

Aktualisierung, 24. Dezember 2022
Es war eine wunderbare Reise in Ihrem Unternehmen.
Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023!

Aktualisierung, 05.08.2022
Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht.
In Kenia finden am Dienstag, den 9. August 2022 allgemeine Wahlen statt.
In der Vergangenheit hat das Land einige Wahlherausforderungen erlebt, wie die Gewalt nach den Wahlen 2007-2008, die zum Verlust von Menschenleben und Eigentum sowie zur internen und externen Vertreibung von Menschen führte.
Wir wünschen ihnen einen friedlichen und erfolgreichen Wahlprozess.

Update, 12. Januar 2022
In der Konferenzreihe der Kipchumba Foundation findet in Kürze eine offene Online-Diskussion zum Thema "Role of Emerging Technologies in Modern Pedagogy" des Kipchumba Vocational Training Institute (KVTI) statt.
Er wird am Donnerstag, 21. April 2022, 13.00-15.00 Uhr GMT, 16.00-18.00 Uhr einberufen. Ostafrikanische Zeit.
Das Programm und der Link zur Teilnahme an den Diskussionen werden vorher bekannt gegeben.
Wir freuen uns auf deine Beteiligung.

Update, 23. Dezember 2021
Es war wieder ein wundervolles Jahr in Ihrem Unternehmen.
Bei all den Herausforderungen im Zusammenhang mit COVID-19 hoffen wir, dass dies bei Ihnen gut ankommt.
Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Update, 26. Oktober 2021 
Heute ab 14:00 Uhr findet ein Webinar zum Gedenken an den dritten Todestag unseres Freundes Prof. Chris Lukorito Wanjala an der University of Nairobi, Kenia statt. Ostafrikanische Zeit (17.00 Uhr GMT). 

Prof. Wanjala unterstützte die Programme der Stiftung durch die Teilnahme an sehr vielen unserer Konferenzen, zuletzt am Donnerstag, 29. März 2018. 

Die Stiftung organisierte am 26. Januar 2019 in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung von West Pokot, der Kisii University - Kapenguria Campus und der Association of Literature Scholars of Kenya (ALSOK) eine Konferenz zu seinen Ehren an der Kisii University, Kapenguria Campus, Kenia. Der Tagungsband ist über diesen Link zugänglich: https://www.amazon.com/Educat.../dp/B07N424TWM/ref=sr_1_7... 

Dies ist der Link zur Teilnahme am Gedenk-Webinar: https://us02web.zoom.us/w/86552405660...

Update, Juli 2021
Am Donnerstag, 19. August 2021, 13.00 – 14.00 Uhr MEZ findet eine offene Diskussion über das Lehrangebot der Berufsschule statt.

Update, Juni 2021
Wir bereiten uns auf die kommenden Online-Kurse an der Schule vor. Sie können Schüler oder Lehrer sein, indem Sie bestehende Kurse unterrichten oder (einen) neuen Kurs anbieten, der unseren Standards entspricht. Verwenden Sie die Seite „Anmelden/Anmelden“, um sich zu registrieren. http://kvti.online/
 
Update, Mai 2021
Sehen Sie sich die Versuchszusammenstellung von Indigenouspedia (The Encyclopedia of Indigenous Cultures and Trends) http://culture.indigenouspedia.online/ an und geben Sie Feedback. Das Ziel der Enzyklopädie ähnelt dem Ziel unseres Open Sources Program (OSP), das indigene Kulturen und Trends aus einem nicht-technischen und multidisziplinären Ansatz dokumentiert und bewahrt.

Update, April 2021
Ein neues Buch Digital Transformation in Africa von Gilbert Mogambi Osoro ist erschienen. Es ist ein gutes Buch, das nicht nur hilft, den Stand der digitalen Transformation in Afrika zu verstehen, sondern auch, was getan werden muss, um Afrika wettbewerbsfähig zu machen.
https://www.amazon.com/dp/B093N5VLN7/ref=mp_s_a_1_1…

Update, März 2021
Die virtuellen internationalen Besuche zwischen Kenia und Saudi-Arabien endeten gut. Wir sind unseren Partnern, insbesondere Ethmar For Social Impact Investing of Saudi Arabia, sowie allen unseren Kollegen und Teilnehmern, die an den Besuchen teilgenommen haben, sehr dankbar. Unsere Präsentation finden Sie im Ressourcenbereich dieser Website. Außerdem ist dies der Link zum Twitter-Handle unseres Partners:
https://twitter.com/Virtual…/status/1370637309931044864…

Update, Februar 2021

Virtuelle internationale Besuche
Der zuvor angekündigte virtuelle Besuch zwischen Kenia und Saudi-Arabien wird am Samstag, 13. März 2021, 10.00 – 11.00 Uhr Ostafrikanischer Zeit (07.00 – 08.00 Uhr GMT) über eine Online-Meeting-Plattform Zoom einberufen.

Das Programm ist in zwei Abschnitte unterteilt:

  1. In der ersten Hälfte des Besuchs geht es um unsere Geschichte und das soziale Ökosystem Kenias, und
  2. Die zweite Hälfte des Besuchs besteht aus Fragen, Antworten und Kommentaren.

Wenn Sie an dem Besuch teilnehmen möchten, können Sie gerne eine Nachricht hinterlassen.

Update, Januar 2021

Virtueller internationaler Besuch

Wir werden Ende Februar 2021 an einem virtuellen internationalen Besuch zwischen Kenia und Saudi-Arabien teilnehmen. Das Programm wird von Ethmar For Impact Investing of Saudi-Arabien organisiert. Das Programm besteht aus einer Reihe von Online-Meetups.

Update, Oktober 2020

Wir hoffen, dass Sie damit gut ankommen.

Nachfolgend finden Sie den Link zur Teilnahme an der morgigen Online-Konferenz „Klimawandel und menschliche Sicherheit“:

https://attendee.gotowebinar.com/register/375846470314012161

Wir freuen uns auf deine Beteiligung.

Update, September 2020

Wir hoffen, dass Sie damit gut ankommen.

Dies ist ein Update zum Konferenzprogramm.

  1. Die Online-Konferenz „A Dialogue on Global Education Policy Reforms“ (Donnerstag, 17. September 2020, 13.00-15.00 Uhr GMT) wurde verschoben, um die laufende Feier des Tages der Kulturbotschafter (19. September) zu ermöglichen.
  2. Die Online-Konferenz „Africa – Latin America Relations“ (Donnerstag, 19. November 2020, 13.00-15.00 Uhr GMT) wurde verschoben, um eine Konzentration auf den Stiftungstag (19. November) zu ermöglichen.
  3. Die Online-Konferenz „Klimawandel und menschliche Sicherheit“ (Donnerstag, 22. Oktober 2020, 13.00-15.00 Uhr GMT) wird zweckgebunden einberufen. Mit dabei sind Leilehua Yuen (Hawai’i, USA) und Simelinkosi Sibanda (Simbabwe) (siehe beiliegendes Faltblatt).
  4. Die Online-Konferenz „China – U.S. Relations and the State of Globalization“ (Samstag, 19. Dezember 2020, 13.00-15.00 Uhr GMT) wird zweckgebunden einberufen. Es wird unter anderem Lerato Ramarothole (Lesotho) zeigen.

Die Themen für die Konferenzen 2021 werden in Kürze bekannt gegeben.
Die Protokolle vergangener Konferenzen sind über unsere Zeitschrift „Education Tomorrow – Kenya“ (ISSN 2523-1588 [Online], ISSN 2523-157X [Print]) für USD 8,00 bei Amazon (https://www.amazon.com/s… ) und kostenlos im Ressourcenbereich unserer Website (www.kipchumbafound.org).

Bleiben Sie sicher und bleiben Sie in Kontakt.

Update, August 2020

Wir hoffen, dass Sie damit gut ankommen.

Dies soll Sie an die bevorstehende Online-Konferenz „Technologie und Armutsbekämpfung“ am Samstag, 15. August 2020, 13.00-15.00 Uhr GMT erinnern.

Die leitenden Diskutanten sind Darren Li (Berater, Kipchumba Foundation) und Joseph Mutale (arbeitet für Tanzania-Zambia Railways [TAZARA] bei Mpika Workshops): Technologie und Armutsbekämpfung.

Dies sind die Links, um an den Diskussionen bei Google Meet teilzunehmen:
Nehmen Sie an den Diskussionen teil
Verfolgen Sie die Diskussionen live
Wir freuen uns auf deine Beteiligung.

Bleib sicher.

Update, Juli 2020

Der bevorstehende Vortrag How to Be Success Youth von Atiq Raja (Pakistan) am Samstag, 11. Juli 2020, 13.00-14.00 Uhr GMT, wurde auf einen späteren noch bekannt gegebenen Termin verschoben. Wir entschuldigen uns sehr für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Update, Juni 2020

BEVORSTEHENDE KONFERENZEN

Wir hoffen, dass Sie damit gut ankommen.

Hier ist der Link zur kommenden Online-Diskussion SUPPORTING COMMUNITIES IN THE FIGHT AGAINST COVID-19 von Jemiama Tschetter Dassen, CEO DAJE Group of Companies, 2018 YALI Alumnus und Kulturbotschafterin für Liberia bei der Kipchumba Foundation, am Samstag, 6. Juni 2020, 14.00 Uhr – 15.00 Uhr GMT (14.00 – 15.00 Uhr Monrovia-Zeit):
https://meet.google.com/cfn-xsix-cky?authuser=0&hs=122


Hier ist der Link zur Teilnahme am bevorstehenden Online-Talk HOW TO BE SUCESSFUL YOUTH von Atiq Raja, Chairman Pakistan Youth Council PYC & International Kashmir Cause Committee und dem Kulturbotschafter für Pakistan bei der Kipchumba Foundation, am Samstag, 11. Juli 2020, 13.00 – 14.00 Uhr MITTLERE GREENWICH-ZEIT:
https://meet.google.com/kyu-ejov-wtj?authuser=0&hs=122


Laut der Aktualisierung vom Oktober 2019 lauten die Themen und Zeitpläne für die verbleibenden globalen Konferenzen 2020 wie folgt:

  1. Technologie und Armutsbekämpfung (Samstag, 15. August 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT)
  2. A Dialogue on Global Education Reforms (Donnerstag, 17. September 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT)
  3. Klimawandel und menschliche Sicherheit (Donnerstag, 22. Oktober 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT)
  4. Beziehungen Afrika – Lateinamerika (Samstag, 14. November 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT)
  5. China – US-Beziehungen und der Stand der Globalisierung (Samstag, 19. Dezember 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT)

Die Links zur Teilnahme an den Konferenzen werden hier, auf unserer Facebook-Seite, im Posteingang des GSuite-E-Mail-Kontos für GSuite-Benutzer oder über regelmäßige Updates in unseren WhatsApp-Gruppen, WeChat (im Fall von KVTI) und anderen sozialen Medien verfügbar sein Plattformen.

~Themen für 2021 globale Konferenzen sollen nach September 2020 festgelegt werden, wenn der nächste (September 2020 – August 2021) Vorsitzende des Beirats Dr. Richard Mariita, PhD, übernimmt.
~Länderspezifische Konferenzen, Einzel-/Gruppenveranstaltungen, Kooperationsveranstaltungen mit Partnern und tägliche Meetings sollen bei der Organisation flexibel und kreativ einberufen werden.


Alle Änderungen werden umgehend mitgeteilt


Update, Mai 2020

AFRIKA UND COVID-19: LEKTIONEN AUS ANDEREN REGIONEN

Wir hoffen, Sie finden damit gut.

Unser Kollege Dr. Richard Mariita, PhD, der auch Professor für Mikrobiologie an der Brown University, Rhode Island, USA, Erfinder und Frontkämpfer im Kampf gegen COVID-19 ist, wird einen Online-Vortrag zum oben genannten Thema halten Samstag, 16. Mai 2020, 13.00 – 15.00 Uhr GMT.

Der Vortrag wird moderiert, das Programm und der Link zur Teilnahme an den Diskussionen werden vorher verbreitet.

Stellen Sie gerne vorab so viele Fragen wie möglich.

Bleiben Sie gesund und bis bald.

Update, April 2020

1.

Anbei finden Sie das Programm und den Link zur kommenden (Samstag, 25. April 2020, 09.00 – 11.00 Uhr GMT) Online-Konferenz.

Neue technologische Lösungen als berufliche Fähigkeiten

Verknüpfung

2.

Wir hoffen, dass Sie, Ihre Familien und Freunde damit sicher sind.

Aufgrund der COVID-19-Herausforderungen in Kenia, die Ausgangssperre und teilweise Sperrung umfassen, findet am Samstag die bevorstehende Konferenz Emerging Technological Solutions as Vocational Skills am Kipchumba Vocational Training Institute (KVTI), Kilimambogo Campus, Thika East Sub-County, Kiambu County, Kenia, statt 25. April 2020, wird online für 2 Stunden einberufen, 09.00 GMT – 11.00 GMT. Das Programm und der Link zur Teilnahme an den Diskussionen werden vorher verteilt.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden gute Gesundheit.

Bis bald.

Update, März 2020

Selsabil Dkhil aus Tunesien ist als Beraterin für Europa, den Nahen Osten und Nordafrika in den Beirat eingetreten. Sie ersetzt Saad Jdira aus Marokko, der als Adjunkt-Berater fungiert. Frau Dkhil war als Kulturbotschafterin für Tunesien tätig und half bei der Umsetzung von Auftrag (c) [Veröffentlichung von 1.000.000 Afrikanern] im arabischsprachigen Afrika. Darüber hinaus blickt sie auf eine lange und fruchtbare berufliche Laufbahn im Bereich Social Entrepreneurship und Change in der Region Naher Osten und Nordafrika (MENA) zurück. Wir freuen uns darauf, von ihr zu lernen.

Update, Februar 2020
Kommende Konferenzen

1.

Die letzte Sitzung der laufenden informellen Diskussionsreihe zur Monetarisierung akademischer Forschung und Kunstwerke, die im Juli 2018 an der Makerere University, Uganda, begann, findet am Donnerstag, 27. Februar 2020, ab 14:00 Uhr an der Uganda Martyrs University, Kampala, Uganda statt. bis 16 Uhr Ortszeit.

2.

Die nächste Konferenz Emerging Technological Solutions as Vocational Skills findet am Samstag, 25. April 2020, von 9 bis 16 Uhr im Kipchumba Vocational Training Institute (KVTI), Kilimambogo Campus, Thika East Sub-County, Kiambu County, Kenia, statt. Ortszeit.

Update, Januar 2020

Coronavirus-Epidemie in China

Wir sind traurig über das Auftreten der Coronavirus-Epidemie in China. Wir beten, dass sich die Lage so schnell wie möglich stabilisiert. Wir wünschen unseren chinesischen Kollegen, Partnern und Freunden viel Gesundheit und Glück.

Update, Dezember 2019

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2020!

Das Jahr 2019 geht zu Ende, und wir sind zuversichtlich und engagiert in Ihrem Unternehmen. 2020 bietet eine weitere Chance zur Selbsterneuerung und Kontinuität.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommende Online-Konferenz

Anbei finden Sie das Programm für die kommende Konferenz: 19. Dezember 2019 Webinar-Programm. Dies ist der Link zur Teilnahme an der Konferenz. Wir freuen uns auf deine Beteiligung.

Update, November 2019

Anbei finden Sie das Konzept für das nächste (5.) Webinar am Donnerstag, 19. Dezember 2019, 15:00 Uhr GMT bis 17:00 Uhr GMT. Der Link zur Teilnahme an den Diskussionen wird eine Woche vorher veröffentlicht: Thematische Übergänge in der afrikanischen Literatur, 1990-2020.

Update, Oktober 2019

Kulturbotschafter

Online-Diskussionen über globale Kulturen und Trends begannen diesen Monat in einer WhatsApp-Gruppe, die von Isaac Mafuel aus Malawi gegründet wurde. Die Diskussionen beschränken sich auf das Open Sources Program (OSP) und andere bestehende und zukünftige Informationsquellen zu globalen Kulturen und Trends. Jeder der Diskutanten wird als „Kulturbotschafter“ bezeichnet, da das Hauptziel der Gruppe darin besteht, den globalen Kulturaustausch und das Lernen zu fördern.

2020 Themen für Seminare

Als Thementitel für 2020 Seminare, E-Seminare, Workshops und Diskussionen sind vorgesehen:

Klimawandel und menschliche Sicherheit
Technologie und Armutsbekämpfung
Beziehungen zwischen China und den USA und der Stand der Globalisierung
Beziehungen zwischen Afrika und Lateinamerika
Neue technologische Lösungen als berufliche Fähigkeiten
Ein Dialog über globale Bildungsreformen

Update, September 2019

Beirat: Paul Kipchumba ersetzt Janneth Acevedo als Vorsitzenden des Beirats. Darren Li tritt dem Beirat bei. Janneth Acevedo bleibt als Adjunct Adjunct Adjunct der Stiftung erhalten. Ihr wird zugeschrieben, die weltweite Verbreitung der Programme der Stiftung zu beaufsichtigen. Darren Li hat regelmäßig Beiträge für die Stiftung geleistet, insbesondere durch die Webinare.
Kipchumba-Bildungspreis: Aus der Nominierungsliste für den Eröffnungspreis 2019 wurden die drei besten Nominierten ausgewählt. Die offizielle Mitteilung über den Gewinner erfolgt durch das Preiskomitee bis zum 31. Oktober 2019 gemäß den dafür vorgesehenen Zeitplänen. Hier ist die Liste der Nominierten: Kiphumba-Bildungspreis.
Update, August 2019

Globale Konferenzen: Geplante globale Konferenzen („Africa-Latein America Relations“ in Bogotá, Kolumbien, und „Emerging Technological Solutions as Vocational Skills“ in Peking, China) wurden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, um eine Konzentration auf den Kipchumba-Bildungspreisprozess zu ermöglichen .
Online-Konferenz: Das Thema der kommenden Online-Konferenz wurde in Thematische Übergänge in der afrikanischen Literatur 1990-2020 geändert.
eLearning: Eines der eLearning-Kursbücher Practical Dressmaking von Morang’a Erick Moseti ist erschienen.
The EMC Agenda: Ein Buch The EMC Agenda: Sampled Questions and Answers from some of the effects of The EMC Agenda, einem Bildungsprogramm für Elgeyo Marakwet County, Kenia, das von der Association of Elgeyo Marakwet Professionals verwaltet wird, wurde veröffentlicht. Sie können auch über den Blog www.emc-agenda.blogspot.com mit dem Programm in Kontakt bleiben


Update, Juli 2019

Dies ist eine Erinnerung an die laufenden Nominierungen für den ersten Kipchumba-Bildungspreis. Der Stichtag 31. Juli 2019 rückt immer näher. Wenn Sie Ihre Nominierungen noch nicht gemacht haben, tun Sie dies bitte, da die Frist nicht verlängert wird.

Update, Juni 2019

1.

Im Anhang finden Sie den Lehrplan für einen der kommenden Kurse über neue technologische Lösungen als Berufskompetenzen im Rahmen des Berufsbildungsprogramms: Praktische Schneiderei.

2.

Die bevorstehende Konferenz „Die Transformation des Elgeyo Marakwet County (EMC), Kenia, bis 2050“ wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der vom Haupteinberufer, der Association of Elgeyo Marakwet Professionals, bekannt gegeben wird. Alle eingegangenen Beiträge und Abstracts werden als Education Tomorrow – Kenya, Issue 5, Number 1 (Mai-August 2019) veröffentlicht.

Update, Mai 2019

Nachfolgend finden Sie das Nominierungsformular für den Kiphumba-Bildungspreis 2019:

Vielen Dank für Ihr Interesse am Kiphumba-Bildungspreis 2019. Die Nominierungen für dieses Jahr sind gerade beendet! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der nächsten Phase der Preisaktionen. Bis bald!


Update, April 2019

Kommende Konferenz „Die Transformation des Elgeyo Marakwet County (EMC), Kenia, bis 2050“
Im Anhang finden Sie ein vorläufiges Programm und die Reiseroute für die Konferenz.

  1. Juni Konferenz-Vorläufiges Programm
    Route

Update, März 2019

1.
Die nächste Online-Konferenz ist Thematic Transitions in African Literature, 1990-2020 am Donnerstag, 19. Dezember 2019, von 15.00 Uhr GMT bis 17.00 Uhr GMT. Der Link zur Teilnahme an der Konferenz wird einige Tage vor Konferenzbeginn hier und in den sozialen Medien veröffentlicht.
2.
Das zweite und letzte in der Liste der kenianischen Seminare für 2019 ist The Transformation of Elgeyo Marakwet County (EMC), Kenia, bis 2050. Eine multidisziplinäre Konferenz, die von der Association of Elgeyo Marakwet Professionals in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung von Elgeyo Marakwet . einberufen wurde im Kabiemit-Bezirk; Kiphumba-Stiftung; und die EMC-Agenda*; auf dem Campingplatz Rimoi am Samstag, 22. Juni 2019, von 9 bis 16 Uhr.
Die Transformation von Elgeyo Marakwet County, Kenia

Update, Februar 2019

Kiphumba-Bildungspreis
Nominierungen 2019:
Der erste Kipchumba-Bildungspreis wird am Donnerstag, 2. Mai 2019, für Online-Nominierungen geöffnet und endet am Mittwoch, 31. Juli 2019. Das Preiskomitee wird die Einreichungen prüfen und die besten Nominierten ermitteln. Die zweit- und drittbesten Nominierten werden ausgezeichnet. Die ausgewählte(n) Person(en) wird/werden bis Donnerstag, 26. September 2019, per E-Mail und Telefon über die Entscheidung des Preiskomitees informiert.
Fristen:
 Donnerstag, 2. Mai 2019: Nominierungen geöffnet
 Mittwoch, 31. Juli 2019: Nominierungsschluss
 Donnerstag, 26. September 2019: Gewinnerbenachrichtigung(en) erledigt
 Donnerstag, 31. Oktober 2019: Gewinner offiziell bekannt gegeben und Preisverleihungsprogramm veröffentlicht
 Donnerstag, 28. November 2019: Gewinner ausgezeichnet
Vergeben:
 10.000 USD
 Eine Anerkennungsmedaille
 Eine Teilnahmebescheinigung
Teilnahmeberechtigung:
 Global (alle Gebiete)
 Beitrag zur Bildung durch

  1. innovative Pädagogik,
  2. Nutzung neuer Technologien,
  3. Mädchenerziehung,
  4. Bildungspraktiken mit Auswirkungen auf die lokale und/oder globale Gemeinschaft,
  5. progressive Bildungspolitik(en) oder
  6. andere relevante Aspekte.
    Einreichungen:
     Ausfüllen eines zu Beginn der Nominierungen bereitzustellenden Online-Formulars
     Alle Sprachen werden in den Einreichungen akzeptiert, mit einer kurzen Zusammenfassung in Englisch für alle nicht-englischen Einreichungen
    Bedingungen:
     Es werden nur Einzelpersonen nominiert
     Der Preis wird geteilt, wenn die Gewinner an einem gemeinsamen Programm teilnehmen
     Der/die Gewinner werden nach Annahme des Bildungspreises bekannt gegeben
     Selbstnominierungen sind erlaubt
     Ehemalige oder gegenwärtige Mitarbeiter oder Partner der Kiphumba Foundation werden nicht nominiert
     Das Preiskomitee wird am Ende der Nominierungen weitere Informationen von den Nominierten anfordern
     Alle Informationen über die Nominierten werden mit größter Vertraulichkeit behandelt
     Die Entscheidung des Preiskomitees kann nicht angefochten werden
    Bildungspreis

Update, Januar 2019

Im grünen Link finden Sie das Programm des kommenden Literatur- und Kulturkolloquiums zu Ehren des verstorbenen Prof. Chris Lukorito Wanjala, das am Samstag, 26. Januar 2019, an der Kisii University, Kapenguria Campus, West Pokot County, Kenia, stattfinden wird. Chris Wanjala Colloquium Programm

Update, Dezember 2018

Nachricht zu Weihnachten 2018 und Neujahr 2019

Update, November 2018

Das nächste Forum in den Kenia-Seminarprogrammen A Literature and Culture Colloquium in Honor of the verstorbenen Prof. Chris Lukorito Wanjala wird von der Kisii University, Kapenguria Campus, in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung von West Pokot und der Association of Literature Scholars of Kenya . einberufen (ALSOK), am Samstag, 26. Januar 2019, an der Kisii University, Kapenguria Campus, von 9 bis 16 Uhr Ortszeit. Das Seminarkonzept finden Sie im Link Chris Wanjala Colloquium

Aktualisierung, Oktober 2018:

Die nächsten Seminarforen werden Webinar-Reihen sein, die über GoToWebinar angeboten werden: Landwirtschaft und Ernährungssicherheit in Afrika am Donnerstag, 15. November 2018, Wilderei und Wildtierschutz in Afrika am Donnerstag, 29. November 2018, Afrikas Bild in der Welt in der neuen Ära am Donnerstag, 13. Dezember 2018 , und A Reflection on Agenda 2063 der Afrikanischen Union am Donnerstag, 27. Dezember 2018. Die Foren werden um 15:00 Uhr GMT geöffnet und um 17:00 Uhr GMT geschlossen. Dies ist der Link, um an den Konferenzen teilzunehmen. Bis bald!
November-Dezember 2018 Webinar-Reihenprogramm
Landwirtschaft und Ernährungssicherheit in Afrika – Konzept
Wilderei und Wildtierschutz in Afrika
Das Bild Afrikas in der Welt in der neuen Ära
Agenda 2063 der Afrikanischen Union (AU)
https://youtu.be/MezMI4OCTY4

Aktualisierung, September 2018:

(i) Ab November 2018 führt die Stiftung zusätzlich zu den üblichen physischen Treffen E-Seminare/E-Konferenzen durch.

(ii) Ab 2019 wird die Stiftung mit der Verwaltung von E-Kursen namens Emerging Technological Solutions as Vocational Skills in den traditionellen Berufsausbildungen wie Tischler und Schreiner beginnen, indem sie mit bestehenden Berufsinstituten auf der ganzen Welt zusammenarbeitet und einen eTutor elektronisch einrichtet.

(iii) Ab 2019 bietet die Stiftung den Teilnehmern des Open-Source-Programms angemessen berechnete Lizenzgebühren basierend auf dem Verkauf von Dokumentationen an. Damit soll ein reibungsloser Ablauf des Programms sichergestellt werden, indem den betroffenen Gemeinschaften mit konkreten materiellen Mitteln etwas zurück gegeben wird.

Aktualisierung, März 2018:

Im grünen Link finden Sie hier das Programm der Open Discussion Politics and the Future of Kenya am Donnerstag, 29. März 2018, im British Institute in Eastern Africa, Laikipia Road, Kileleshwa, Nairobi, Kenia, ab 17.30 Uhr. Ortszeit.

Aktualisierung, Mai 2017:

Wir arbeiten am Kerio Valley Peace Process zusammen mit anderen Stakeholdern.

Es ist eine Plattform zur Förderung des Friedens zwischen den kriegerischen Marakwet- und Pokot-Gemeinden im Nordwesten Kenias.

Wir haben bereits mehrere Treffen mit unterschiedlichen Stakeholdern geführt und freuen uns auf ein harmonisches Miteinander der beiden Gemeinschaften.